fbpx

HILF UNS, DIE U-BAHN BLOCKADE DES SENATS ZU LÖSEN!

Der aktuelle Berliner Senat ist der erste seit 1953, der keine neue U-Bahn-Strecken plant und das, obwohl es großartiges Potential gibt.

DIE ROT-ROT-GRÜNE U-BAHN BLOCKADE

Der aktuelle Senat ist der erste seit 1953, der keine neue U-Bahn Linie oder Erweiterung plant und das, obwohl an vielen Stellen dringender Bedarf besteht. Planungen für die Erweiterung der U9 reichen bis in die 60er Jahre zurück. Diese Pläne wurden in den folgenden Jahrzehnten immer wieder geprüft und angepasst, sodass heute eine Auswahl an Möglichkeiten für die Streckenführung und die Platzierung von Stationen beginnend in Steglitz über Südende auf dem Weg nach Lankwitz besteht. Die mit einer Verlängerung realisierte Anbindung von etwa 100.000 Menschen an die U9 ist ein zentraler Baustein für den Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs in Berlin. Doch der Senat und insbesondere die Grünen wehren sich vehement gegen das Vorhaben bis heute, ohne schlüssige Argumente anführen zu können.

Grüne-U-Bahn-Blockade
StationenU9

LASSEN SIE UNS DIE MOBILE ZUKUNFT BERLINS GESTALTEN!

„Als Verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus setze ich mich bereits seit Jahren für einen besseren Ausbau des U-Bahn-Netzes ein. Insbesondere die U9-Erweiterung ist hierbei ein Projekt von zentraler Bedeutung. Sie würde mehr als 100.000 Bürger in Steglitz und Lankwitz an die U-Bahn anbinden und wäre eine entscheidende Zukunftsinvestition, die vielen Anwohnern den Alltag erleichtern würde.“

VORSITZENDER DES VERKEHRSAUSSCHUSSES IM ABGEORDNETENHAUS 

Zitat_Friederici_sonder
Zitat_Cywinski

OPTIMALE LÖSUNG FÜR DIE BÜRGER VOR ORT

„Mit der U9-Erweiterung gelingt es uns weiter Teile des Steglitzer Damms, Südendes und Lankwitz anzuschließen, wodurch über 100.000 Berliner direkt oder indirekt profitieren. Es sind vier neue U-Bahn-Stationen geplant, die den Bürgern vor Ort einen einfacheren und besseren Zugang zum ÖPNV ermöglichen. Egal ob zum Arbeitsplatz, die Kinder zur Schule oder einfach nur ins Zentrum, mit der U9 soll alles bald deutlich schneller gehen!“

 

IHR BEZIRKSVERORDNETER FÜR DEN STEGLITZER DAMM / SÜDENDE

Zitat_Cywinski
Zitat_RiKo

U9-ERWEITERUNG – EIN BÜRGERFREUNDLICHES VORHABEN

„Die Erweiterung der U9 bis nach Lankwitz ist mir ein Herzensanliegen und ein zentrales Projekt für die Kieze vor Ort und den Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Es schafft eine bessere Anbindung, wird die lokale Wirtschaft stärken und die Lebensqualität der Anwohner steigern. Damit das auch bei den Bauarbeiten so sein wird, habe ich mich erfolgreich für eine unterirdische Bauweise eingesetzt, sodass Umleitungen, Staus und Baustellenlärm minimiert werden.“

 

IHRE BEZIRKSBÜRGERMEISTERIN IN STEGLITZ-ZEHLENDORF

Zitat_RiKo

WAS SPRICHT FÜR DIE U9?

Bahnhof
U9_Kosten_Berliner-profitieren
Thomas_Heilmann_Bundestagsabgeordneter

LASST UNS EINEN NEUSTAAT MACHEN!

„Kaum einer traut der Hauptstadt zu, das zu erreichen, was selbstverständlich sein sollte: Ein Großprojekt rechtzeitig und ohne Kostenexplosion abzuschließen. Die U9-Erweiterung wäre jetzt ein wichtiger Schritt, um zu beweisen, dass der Staat klug und effizient vorgehen kann. Denn mit der U9 bietet sich die Möglichkeit mit angemessenen Aufwand, die lokale U-Bahn-Anbindung erheblich zu verbessern. Ein erster Schritt um zu zeigen, dass der Staat schneller besser und besser schneller werden kann.“

 

IHR BUNDESTAGSABGEORDNETER FÜR STEGLITZ-ZEHLENDORF

Thomas_Heilmann_Bundestagsabgeordneter

MIT IHRER HILFE LÖSEN WIR DIE
U-BAHN BLOCKADE!

THU3-Ladebalken-website (1)

BEGINNEN WIR DEN NEUSTAAT BEI DER INFRASTRUKTUR, IN BERLIN!

„Straßen, Schienen und Radwege bilden die Lebensadern für die Bewegung, Versorgung und Teilhabe in einer Gesellschaft. Wo Personen schnell, gut und sicher von A nach B kommen, floriert das Gemeinwesen. Wer dagegen schlecht angebunden ist, wird die Welt nicht gestalten.“ – Lasst uns einen NEUSTAAT machen!

 

NEUSTAAT – Politik und Staat müssen sich ändern.
Thomas Heilmann MdB (CDU)

SCHRITT FÜR SCHRITT ZUM ZIEL.

Wir machen keine halben Sachen.
LichterfeldeOst-Erweiterung_U9
LichterfeldeOst-Erweiterung_U9